Datenschutz

Die EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. In Übereinstimmung mit dieser rechtlichen Vorgabe haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet.

Der Verein „Funkencorps Blau-Wiess 1968 e.V.“ hat sich dem Datenschutz verpflichtet und nimmt seine Verantwortung bezüglich der Sicherheit sehr ernst.

Die Datenschutzerklärung legt fest, welche personenbezogenen Daten in Verbindung zu Informationen über das Vereinsleben, Werbung für Veranstaltungen, Presseberichte sowie durch Nutzung von Website, mobilen Anwendung und Onlinedienste erhoben werden, woher wir Daten beziehen, was wir mit den Daten tun, wie wir die Daten speichern, an wen wir die Daten weitergeben, wie wir mit Datenschutzrechten umgehen und wie wir die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Alle personenbezogenen Daten werden gemäß deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen erfasst und verarbeitet.

Welche personenbezogenen Daten werden erfasst

Unter personenbezogenen Daten versteht man sämtliche Informationen über Sie, mit denen wir Sie identifizieren können, wie Ihr Name, Kontaktdaten, Geburtstag, Bankverbindung und Informationen über Teilnahme an Veranstaltungen sowie den Zugriff auf unsere Website. Konkret werden die folgenden Arten von Daten im Rahmen der Mitgliedschaft erhoben:

  • a. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer(n), Geburtsdatum, Bankverbindung, Eintrittsdatum, Beförderungen, Funktionsbezeichnung(en) im Verein, Austrittsdatum.
  • b. Bilder, welche im Rahmen von Vereinsaktivitäten entstehen
  • b. Informationen über Käufe von Uniformen und vereinspezifischen Produkten
  • c. Automatisiert erstellt Informationen bei Nutzung unserer Website und/oder App
  • d. Mitteilungen, die über Briefe, E-Mails, Chat-Dienste, Anrufe und soziale Medien

Wofür, warum und wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet

Die Daten können zu folgenden Zwecken verwendet werden:

  • a. Informationen über Vereinstätigkeiten, Veranstaltungen und alle damit zusammenhängenden Aktivitäten, telefonisch, schriftlich, per eMail und/oder alle weiteren Online und Offline-Medien. Sie können in jedem Einzelfall und bei jeder e-Mail die Sie von uns erhalten, entscheiden, ob Sie weiterhin angeschrieben werden wollen oder sich vom Verteiler abmelden.
  • b. Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungswerbung werden Texte und Bildmaterial auf gedruckten- und Online-Medien publiziert. Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass anlässlich von Vereinstreffen und Veranstaltungen unentgeltlich Ton- und Bildaufnahmen meiner Person (Bildtonmaterial) angefertigt werden und räume dem eingangs genannten Verein hiermit das Recht ein, das Bildtonmaterial, ggfs. in bearbeiteter Form, örtlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt ganz oder teilweise auf allen Nutzungsarten beliebig häufig in Medien zu verwenden. Dies beinhaltet öffentliche Wiedergabe, z.B. Sendung, Vorführung, öffentliche Zugänglichmachung (online/mobile), Vervielfältigung, Verbreitung und Wiedergabe durch Bild-/Ton oder sonstige Daten- und Publikationsträger wie Zeitungen und Zeitschriften. Das Einverständnis bezieht sich auch auf die Verwendung für Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Druckprodukte aller Art sowie Merchandising und Plakatwerbung. Ein Widerspruch kann im Einzelfall per schriftlichen Einspruch geltend gemacht werden.
  • c. Überprüfung der Bankverbindung: Zur Sicherstellung, dass die vereinbarten Beiträge und Zahlungen geleistet werden können.
  • d. Administrative oder rechtliche Zwecke: Wir verwenden Ihre Daten zur Erfüllung von rechtlichen Anforderungen, für Statistik, Befragungen und allgemeine Kommunikation.

Bei Personen unter 16 Jahren ist die Einwilligung der Eltern oder eines Erziehungsberechtigten zu der Datenverwendung erforderlich.

Wir werden Ihre Daten nicht länger aufbewahren als dies für den Zweck erforderlich ist, zu dem diese verarbeitet werden, unter Berücksichtigung der Zeiträume, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden wir diese unwiederbringlich löschen oder vernichten. Wir werden auch in Erwägung ziehen, ob und wie wir die von uns genutzten personenbezogenen Daten im Laufe der Zeit auf ein Mindestmaß beschränken können und ob wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren können, so dass diese nicht mehr mit Ihnen assoziiert oder Sie dadurch identifiziert werden können. In diesem Fall können wir diese Informationen ohne vorherige Ankündigung an Sie verwenden.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir befolgen strenge Sicherheitsvorschriften bei der Speicherung und Weitergabe sowie beim Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen versehentlichen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung. Die Daten werden auf passwortgesicherten Rechnern oder mobilen Geräten mit Firewall gespeichert, mit Zugriff durch lediglich einen Anwender.

Sofern wir Daten zur Erfüllung von Aufgaben an vertrauenswürdige Dritte weitergeben (Lastschrifteinzug, Helferlisten), verlangen wir dass sie gemäß der deutschen und europäischen Datenschutzvorschriften die entsprechenden technischen und betrieblichen Maßnahmen anwenden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

  • a. Kredit- und Debitkartenunternehmen, die Ihre Zahlung an uns erleichtern
  • b. Rechtsberater und im Bedarfsfall andere professionelle Berater, Gerichte und Rechtsvollzugsstellen
  • c. Teilnehmer- und Helferlisten bei Veranstaltungen
  • h. Soziale Medien: Über unsere Website bzw. App oder vor dem Öffnen unserer Website bzw. App greifen Sie unter Umständen auf die Social-Media-Dienste Dritter zu. Wenn Sie sich über Ihr Social-Media-Konto angemeldet haben, erhalten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns über diese Social-Media-Dienste gemäß deren Datenschutzeinstellungen zur Verfügung stellen möchten, um die Nutzung unserer Website bzw. App zu verbessern und zu personalisieren. Auch auf unserer Website bzw. App verwenden wir möglicherweise Plug-ins für Social Media. Daher stehen Ihre Daten auch Ihrem Social-Media-Anbieter zur Verfügung und werden möglicherweise auf Ihrem Social-Media-Profil veröffentlicht, wo sie von anderen Nutzern in Ihrem Netzwerk eingesehen werden können. Weitere Informationen zur gängigen Praxis finden Sie in der Datenschutzrichtlinie der jeweiligen Social-MediaAnbieter.

Verantwortlicher

Marcus Zimmermann
Talstr. 26
53545 Ockenfels
Tel: 01726696626

Ihr Recht auf Datenschutz

Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, eine umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Ein Einzelnen sind dies:

  • Informationen darüber, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben und wenn dies der Fall ist, welche Daten dies sind und warum wir diese Daten gespeichert haben und verwenden, anzufordern.
  • Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten anzufordern (allgemein bekannt als „Recht der betroffenen Person auf Auskunft“). Damit haben Sie die Möglichkeit, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern und zu überprüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Die Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu verlangen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, unvollständige oder falsche Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen.
  • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, von uns zu verlangen, dass wir personenbezogene Daten löschen oder entfernen, wenn es keinen vernünftigen Grund gibt, diese weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch gemacht haben (siehe weiter unten).
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir (oder Dritte) uns auf ein legitimes Interesse berufen und wenn Sie aus einem bestimmten Grund in Ihrer konkreten Situation von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch machen wollen. Sie haben auch das Recht auf Widerspruch, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direkt-Marketing verwenden.
  • Widerspruchsrecht gegen automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling, welche nicht der automatisierten Entscheidung durch uns unter Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Profilerstellung von Ihnen unterliegen.
  • Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Damit haben Sie die Möglichkeit, bei uns die Aussetzung der Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie zu beantragen, zum Beispiel wenn Sie wollen, dass wir die Genauigkeit der Daten oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in elektronischer und strukturierter Form an Sie oder an eine andere Partei anfordern (im Allgemeinen bekannt als das Recht auf „Datenübertragbarkeit“). Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten von uns in einem elektronisch nutzbaren Format zu erhalten und Ihre Daten an eine andere Partei in einem elektronisch nutzbaren Format übertragen zu können.
  • Einwilligung widerrufen. Unter bestimmten Umständen, wenn Sie uns die Einwilligung gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu erheben, zu verarbeiten und zu übertragen, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für diesen bestimmten Zweck jederzeit zu widerrufen. Sobald wir die Benachrichtigung erhalten, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten für den Zweck oder die Zwecke, dem/denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, nicht länger verarbeiten, außer wir haben eine andere legitime und gesetzliche Grundlage dafür.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben wollen, dann übermitteln Sie uns dies bitte per eMail an den Geschäftsführer des Vereins, die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie auf der entsprechenden Webseite. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Tarifen.

Möglicherweise müssen wir Sie um genauere Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugriff zu den Informationen (oder auf Ausübung eines anderen Ihrer Rechte) sicherzustellen. Das ist eine weitere geeignete Sicherheitsmaßnahme um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Personen weitergegeben werden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. 

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“). 

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf. 

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. 

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Registrierfunktion

Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet. 

Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen. 

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. 

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. 

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. 

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Änderungen an der Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit kann es, etwa wegen Weiterentwicklungen unserer Webseite oder gesetzlichen Änderungen, notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns deshalb vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Entsprechende Änderungen werden per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Website mitgeteilt.

Vom Websiteinhaber angepasst. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke